Evangelische Grundschule Magdeburg

Auf dieser Seite versuchen wir für Sie die wichtigsten aktuellen Informationen zusammenzustellen, die uns gemeinsam gut durch diese turbulente Coronazeit bringen.

Die Grundschulen starten ab dem 11.01.2020 zunächst ohne Präsenzpflicht!
Nach derzeitigem Planungsstand erhalten die Schulen am 07.01.2021 neue Informationen, wie ab dem 13.Janunar 2021 verfahren wird. 

07.01.2021 und 08.01.2021 sind unterrichtsfrei!


Nachweis für den Bedarf einer Notbetreuung


Logo Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend 
Informationen zu finanzieller Unterstützung für Familien


 

Aktuelle Verordnungen:

 
9. Corona Eindämmungsverordnung vom 15. Dezember 2020


 
Rahmenplan für die Hygienemaßnahmen, den Infektions- und Arbeitsschutz an Schulen
im Land Sachsen-Anhalt während der Corona-Pandemie


 
Allgemeinverfügung zur Kindernotbetreuung 


Formular Bedarfsanmeldung für die Notbetreuung.

Anspruch auf Notbetreuung haben:
 
  • alle Schüler*innen mit speziellen sonderpäd. Förderbedarf sowie Kinder mit einem zusätzlichen Anspruch nach § 8 KiFöG LSA, die uas familiären Gründen auf eine Betreuung angewiesen sind,
  • Kinder, die nach einer Entscheidung des Jugendamtes zur Sicherstellung des Kindeswohls eine Kita zu besuchen haben,
  • Kinder und deren Perosnensorgeberechtigten im Rahmen einer Eingewöhnung, insoweit ein Anspruch auf Notbetreuung bestehen würden,
  • die zur Wahrnehmung der notwendigen Bildungs- und Betreuungsaufgaben erforderlichen Beschäftigten
  • Kinder, die das zwölfte Lebensjahr noch nicht vollendet haben oder behindert und auf Hilfe angewiesen sind, wenn ein Erziehungsberechtigter zur Gruppe der im Bereich der kritischen Infrastruktur tätigen, unentbehrlichen Schlüsselpersonen nach Absatz 5 des § 11 gehört; diese Betreuung soll erfolgen, sofern eine private Betreuung insbesondere durch Familienangehörige oder die Ermöglichung flexibler Arbeitszeiten und Arbeitsgestaltung (z. B. Homeoffice) nicht gewährleistet werden kann.
In § 11 Abs. 5 wird ausgeführt, wer zur kritischen Infrastruktur gehört. Der Anspruch auf Notbetreuung gilt auch für alleinerziehende Berufstätige.
 
Für die Notbetreuung ab dem 21.12.2020 ist die Notwendigkeit einer außerordentliche Betreuung den Einrichtungen gegenüber durch schriftliche Bestätigung des Arbeitgebers nachzuweisen. Anbei übersende ich Ihnen einen Vordruck, den Sie hierfür verwenden können.
Auf Seite 8 der Verordnung finden Sie unter § 11 f. die Regelungen zu Gemeinschaftseinrichtungen. Demnach sind Gemeinschaftseinrichtungen geschlossen und der Anspruch der Personensorgeberechtigten auf Inanspruchnahme von Betreuungsangeboten wird eingeschränkt.

 
Wir haben eine HOMESchooling-Ideenkiste für Sie zusammengestellt.


 "Mit Kindern zuhause - Informationsblatt für Eltern zu Medien, Falschmeldungen und Challenges"


  Informationen zu Corona und digitale Arbeit